Fußbad und Armbad für die Gesundheit

Das Fußbad kann zur Prophylaxe oder im Rahmen der Hydro­the­rapie nach KNEIPP bei einer Reihe von Erkran­kungen einge­setzt werden. Das Bad beschränkt sich auf Füße und Unter­schenkel. Ein Fußbad hat eine indirekte Wirkung auf den ganzen Körper. (mehr …)

Wasser­treten ist eine Behand­lungs­me­thode der Hydrotherapie

Wasser­treten ist eine Behand­lungs­me­thode der Hydro­the­rapie, die auf der Grundlage von Sebastian Kneipp angewendet wird. Hierbei wird in kaltem Wasser im Storchengang geschritten, d. h. ein Bein sollte immer vollkommen aus dem Wasser heraus­ge­zogen und die Fußspitze etwas nach unten gebeugt werden. Zu Beginn des Wasser­tretens müssen die Füße warm sein. (mehr …)

Barfuß­laufen und der gesund­heit­liche Aspekt

Mit der Weiter­ent­wicklung des Fußes vor rund 38 Millionen Jahren begann die Evolution: Der Mensch begann, sich aufzu­richten. Im Gegensatz zu den Affen entwi­ckelte sich beim Menschen der Fuß zu dem, was er heute ist. Früher gab es auch keine Schuhe, so dass das Barfuß­laufen alter­na­tivlos war. Der große Zeh liegt angelegt an den Neben­zehen, charak­te­ris­tisch ist das stärke Fersenbein und die beiden Gewölbe. Betrachtet man den Fuß genauer, dann wird er zu einem Wunderwerk der Natur: So stecken in einem Fuß 26 Knochen, 100 Muskeln, Sehnen und Bänder und 33 Gelenke. (mehr …)

Hautpflege, Hauttypen und Empfehlungen

Die mensch­liche Haut ist eines der größten Sinnes­organe des Menschen. Dabei ist Haut nicht gleich Haut. Auf dem Körper des Menschen finden sich zahlreiche verschiedene Hautpartien, die alle ihre Eingen­arten mitbringen. Deshalb braucht jeder Körper­be­reich auch eine sehr gezielte Hautpflege. Neben den etwas robus­teren Hautpartien an Ellen­bogen, Knien, den anderen Gelenken und der sehr feinen und sensiblen Haut im Gesicht gibt es noch übergrei­fende Hauttypen, die sich an jeder Körper­stelle wieder­finden können. (mehr …)

Hornhaut­raspel — Die schonende Alternative

Das Hornhaut lästig sein kann, kommt man dann zu spüren, wenn Leute einem auf die Füße starren. Gepflegte Füße braucht man nicht verstecken. Aber zur Entfernung der Hornhaut ist die Hornhaut­raspel ein ideales Instrument. Es ist ungefährlich und kann problemlos einge­setzt werden. Im Gegensatz zur Hornhaut­hobel ist die Hornhaut­raspel schonend zu den Füßen und entfernt die Hornhaut dauerhaft. (mehr …)

Elektri­scher Hornhautentferner

Bei Hornhaut handelt es sich um abgestorbene Haut, die die darunter liegenden Schichten vor starker Belastung schützen soll. So bildet sich Hornhaut beispiels­weise bei zu engen Schuhen. Verdickt die Haut zu stark, werden die Füße nicht nur zu einem kosme­ti­schen Notfall, manchmal folgen außerdem unangenehm brennende Schmerzen. Die Möglich­keiten zur Hornhaut­ent­fernung sind vielfältig. (mehr …)

Mittel gegen Fußgeruch

Das Problem schwit­zender und schlecht riechender Füße kennen sicherlich viele Menschen, denn durch den Umstand bedingt, dass an den Füßen sehr viele Schweiß­drüsen sitzen, ist es natürlich so, dass Füße schnell beginnen zu schwitzen, insbe­sondere wenn man über eine sehr lange Dauer geschlossene Schuhe an hat. (mehr …)